GO BACK
        TO MENU
        Hochzeitsfotografin Vorarlberg
        About Me

        Sich selbst zu beschreiben ist immer irgendwie seltsam und zudem unterscheidet sich die eigene Wahrnehmung meist von der Außenwirkung. Von außen werde ich als ehrliche Träumerin, als einfühlsame Abenteuerlustige, als intelligenter Mensch mit super Auge, als unkonventionelle zarte Person, als überraschend andersartige Beobachterin, als zurückhaltende Expertin, die Geschichten mit ihren Bildern erzählt, beschrieben. Ich verstehe mich als menschgewordener Analog/Digital Wandler, die es schafft Momente einzufangen und lebendige Fotos daraus zu machen. Mein Autofokus liegt im Bereich Konzeptdesign, Fotografie und Film. Ich Blende nicht, ich kann. Zudem ich RGB (richtig groß bin) – ist mein Seitenverhältnis vertikal größer, als horizontal.

        Meine Innenfokussierung bekomme ich bei Tageslicht auf dem Enduro Rad oder Snowboard oder auf abenteuerlichen Reisen durch die ganze Welt. Zum Zentralverschluss folgt noch meine Biografie für diejenigen, die wissen wollen, wo ich meine Ausbildung und Arbeitserfahrung genossen habe:

        Geboren und aufgewachsen bin ich in Wien. Nach der Matura ging ich nach England ans Arts Institute in Bournemouth für ein Art Foundation-Jahr. Sehr begeistert von der britischen Kreativszene, entschied ich mich für ein komplettes Designstudium an der Londoner Universität Goldsmiths. Im Anschluss arbeitete ich für ein Jahr in der Londoner Filmfirma Lonelyleap. Danach zog es mich vom Großstadttrubel zurück nach Österreich – und zwar in die Berge. So landete ich in Vorarlberg. An der FH Dornbirn absolvierte ich 2017 den Master in Intermedia. Nach einem Jahr als angestellte Fotografin in einem Fotostudio in Bregenz, wo ich etliche Hochzeiten fotografieren durfte, bin ich auf den Geschmack der Hochzeitsfotografie gekommen.

        FAQ.
        Wie würdest du deinen Fotografie-Stil beschreiben?
        Begleitest du auch Hochzeiten im Ausland?
        Machst du auch Hochzeitsfilme?
        Wie läuft das Ganze vor der Hochzeit ab?
        Ich bin gar nicht fotogen. Wie komme ich zu schönen Fotos?
        Machst du Fotobücher?
        Wieso schreibst du immer Hochzeitsfotograf *in?
        Authentizität & Natürlichkeit
        Ich fotografiere auf natürliche, authentische Art und Weise. Das bedeutet für mich, frei und intuitiv zu fotografieren. Von Kitsch und großem Posing bin ich kein Fan.